Druckmess-System – optimiert den Füllprozess

Die wichtigsten Features vorab:

  • kompaktes Beistellgerät
  • für 4 bis 32 Kanäle, in 4er-Schritten
  • zusätzlicher Analogeingang 0-10 V
  • Bedienung über TP-Heißkanalregelgeräte
  • flexible Visualisierung

Kurvensicher in Kombination mit dem Heißkanalregler

Seit 2018 in unserem Sortiment: Das Druckmess-System DMS überzeugt durch Präzision im Bereich Füllstudien und ermöglicht die Optimierung der Zykluszeiten im Füllprozess. Durch die automatische Gut-/Schlechtteileerkennung wird ein hoher Automatisierungsgrad erreicht. Die Druckkurve zeigt, ob die Temperatur zur Schmelzung des Rohstoffs erhöht oder verringert werden muss, um eine optimale Füllung der Kavität zu erreichen. Die Einstellungen für den Werkzeuginnendruck werden in nur einem Werkzeugdatensatz gespeichert. Die Visualisierung erfolgt über den angeschlossenen TP-Temperaturregler. DMS ist unabhängig vom Fabrikat des Sensorherstellers einsetzbar.

Druckmess-System

Technische Daten

Gehäuse:
Aluminium, Farbe RAL 5010 enzianblau, Sonderfarbe auf Anfrage

Maße/Gewicht:
s. Tabelle „Geräteausführungen“

Kanäle/Druckeingänge:
4 bis 32 in 4er-Schritten mit BNC-Anschluss, Messbereich 0-2.000 Bar, Empfindlichkeit 1,5 pC/Bar bis 10 pC/Bar, 1 analoger Druckeingang 0-10 V/12-Bit

Bedienung/Visualisierung:
über beliebige Heißkanalregelgeräte der Baureihen fitron TP oder JETmaster TP (ab Software-Version 3.3, Download unter „Media“ erhältlich)

Steuereingänge:
1 Kontakteingang 24 V DC für Zyklusstart
1 Kontakteingang 24 V DC für zukünftige Erweiterungen

Steuerausgänge:
1 potenzialfreier Schaltausgang (1 A/24 V) für zukünftige Erweiterungen

Schnittstellen:
1 x Ethernet zum Steuergerät fitron TP oder JETmaster TP, 1 x Ethernet zur externen Verwendung

Anschluss Druckaufnehmer:
s. Geräteabbildung

Netzversorgung:
110…240 VAC +10…-10 %,  50…60 Hz, 1P/N/PE

Steuersicherung:
Schmelzsicherung MT 6,3 A, 5 x 20 mm

Netzanschluss:
Netzanschlusskabel mit Schukostecker, Länge 4 m

Umgebungstemperatur:
Betrieb 0…+50° C, Lagerung  -30…+70° C

Klimatechnische Anwendungsklasse:
nach DIN 40 040, relative Feuchte ≤ 75 % im Jahresmittel, keine Betauung

Schutzart:
IP20

Schutzklasse:
I

Sicherheit:
gefertigt nach IEC 348 (DIN VDE 0411)

CE-Kennzeichnung:
EMV gem. 89/336/EWG, EN 50081-2, EN 50082-2

Druckmess-System

Der Aufbau

dms_ftp

Bedienoberfläche:

Das DMS erweitert jeden Heißkanalregler der Baureihe TP um ein Druckmess-System – im handlichen Stapelformat, leicht zu transportieren.

Geräterückwand:

Ein zusätzlicher Analogeingang 0-10 V ist serienmäßig vorhanden, ebenso 2 Ethernet-Anschlüsse zum TP-Heißkanalregler sowie zur externen Verwendung.

  1. Anschluss 0-10 V Eingang
  2. Anschluss Druckaufnehmer
  3. 2 x Ethernet-Anschluss
  4. Steuersignale von und zur Maschine
  5. Netzanschluss
dms_rueck

Druckmess-System

Geräteausführungen:

Kanäle StandardArtikel-Nr. Größe (mm) B x H x TGewicht ca. kg
4DMS 41700-0000-04341 x 175 x 2505
8DMS 81700-0000-08341 x 175 x 2505
12DMS 12 1700-0000-12341 x 175 x 2505
16DMS 161700-0000-16341 x 175 x 2505
20DMS 201700-0000-20341 x 175 x 2505
24DMS 241700-0000-24341 x 175 x 2505
28DMS 281700-0000-28341 x 175 x 2505
32DMS 32 1700-0000-32341 x 175 x 2505

Artikel  
Druckaufnehmer 2,5 mm auf Anfrage
Druckaufnehmer 4,0 mm 910-00-40
Druckaufnehmer 5,0 mm auf Anfrage
Anschlusskabel 1 Kanal BNC Kupplung auf Triax Stecker 3m827-03-14/13
Kundenspezifische Anschlusskabelauf Anfrage
Näherungssensor zur Ermittlung des Zyklusstart910-00-10

Jetzt anfragen

Downloads

Hier gibt es ausführliche Produktinformationen:

dms_hero

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Produkten? Unsere kompetenten Mitarbeiter helfen Ihnen gerne.

06201 25958 - 0 Zum Formular